WILLYA: Workout auf dem Trimm Dich Pfad München Dachau

Ein kleines Workout auf dem Trimm Dich Pfad in München Dachau.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Temperaturen unter 10 Grad, ein leichter Nieselregen und der beginnende Herbstblues. Wohl die idealen Voraussetzungen für einen sportlichen Sonntag.

Allerdings gehöre ich auch zur Gattung der „Frischluftjunkies“. Gerade um diese Jahreszeit, wenn viele Büro- und Wohnräume beheizt sind und die trockene Luft alle Atemwege austrocknen lässt, gehe ich gerne für ein Workout an die frische Luft – so auch gestern.

Da ich mich nicht wirklich für eine normale Laufrunde begeistern konnte, entscheid ich mich für den Trimm Dich Pfad München Dachau. Dieser liegt in einem kleinen Waldstück am Ortseingang und ist meist nie überlaufen und die Geräte in einem ordentlichen Zustand. Auf einer Strecke von ca. 2,7 Kilometer kann man an den 17 Stationen eigentlich jeden Muskel in seinem Körper trainieren – ganz ohne zusätzliches Gewicht. Dabei muss man sich natürlich nicht immer an die Vorgaben halten – denn das hohe Alter für „Beckenkreisen“ haben wir noch nicht erreicht.

Dort angekommen – bei warmen 6°C wart erst mal einlaufen gesagt, damit der Körper sich auf die Anstrengung vorbereiten kann. Das Laub färbte den Wald in wunderschöne Herbsttöne, macht die Strecke aber auch etwas rutschig. Nach einer kurzen Einführungsrunde und etwas Stretching für die müden Knochen und Muskeln ging es direkt auf den Pfad.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Gerade zu Beginn sind viele Übungen auf Freiflächen abzuhalten. Hier kann man, je nach Lust und Laune (und Wetterlage) mit Liegestütz und Kniebeugen beginnen. So simpel die Übungen klingen, so effektiv sind sie. Danach geht es aber schon bald mit Geräten los. Egal ob Banksprünge, negative Liegestützt, Dips oder Klimmzüge – es wird einiges geboten. Dabei sind viele Stangen aus Metall/Edelstahl und trotz zum Glück Wind und Wetter. Die Distanzen zwischen den einzelnen Übungen sind überschaubar und somit auch für nicht geübte Läufer machbar.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Gegen Ende des Parcours warten noch zwei echte, persönliche Highlights auf. Einmal gibt es eine schöne Naturtreppe für ordentliche Sprints. Dies ist per se eine tolle Abwechslung zu den eintönigen Joggingrunden unter Woche. Und als letzte Übung gibt es einen „Funky Monkey„. Wer schon den ein oder anderen Obstacle Run mitgemacht hat, kennt diese Übung nur zu gut. Gerade in Dachau ist das Gerät in einem nahezu perfekten Zustand in der richtigen Höhe und man kann sich ordentlich vorbereiten. Und so leicht es aussieht – so verzwickt ist es wirklich.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Am Ende war ich fix und fertig – aber happy. Denn die 90 Minuten an der frischen Luft sorgen einfach für ein tolles Gefühl nach der warmen Dusche.

Ausgerüstet war ich mit der neuen adidas Climaheat Kollektion, welche nicht nur optisch genial aussieht, sondern auch die Körpertemperatur immer gleichwarm hält und so ein überhitzen bzw. frieren verhindert. Dazu hat der Hoody noch eine wasserabweisende Schicht, sodass auch leichter Regen keine Chance hat. Am Fuß sorgt seit Jahresbeginn der adidas Ultra Boost für das perfekte Laufgefühl.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Alle weiteren Infos zum Trimm Dich Pfad München Dachau sowie eine Wegbeschreibung findet Ihr hier.

Und noch ein kleiner Tipp: Balancieren auf dem Schwebebalken macht bei Nässe keinen Sinn! Habe es getestet und mit zahlreichen Prellungen bezahlt 😉

Die Bilder wurden aufgenommen mit der Olympus TG-4. welche uns bereits beim Tough Mudder beste Dienste erwiesen hat!

2 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.