Mako Slingshot: Elektro-Surfboard

Mit dem Mako Slingshot ist man nicht mehr von Wind und Wetter abhängig.

Jeder Wassersportler kennt wohl die Abhängigkeit vom Wetter. Egal ob Wind oder Swell – irgendwas muss immer genau zur richtigen Zeit am richtigen Ort vorhanden sein damit das Abenteuer losgehen kann. Wenn es mal nicht passt, muss man sich meist einen oder wahrscheinlich mehrere Tage an Land gönnen. Abhilfe soll nun das Mako Slingshot schaffen. Halb Surfboard, halb Jetski verfügt das Gefährt über einen 15 PS starken E-Motor und schafft auf dem Wasser einen Topspeed von bis zu 50 Km/h. Bei Vollspeed soll der Akku so mindestens 40 Minuten lang halten.

Allerdings kostet der Flitzer aus Carbon stolze 8.400€. Spaß kann man damit aber sicherlich haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.