Qoobo: Das interaktive Katzen-Kuschel-Kissen

Einsam aber dennoch keine Zeit für ein echtes Haustier? Dann hilft Qoobo.

Heutzutage muss alles nur noch schneller und besser sein. In diesem Drang nach Optimierung vergessen viele Menschen das Zwischenmenschliche und sind somit teilweise sehr einsam. Doch gleichzeitig sorgen Job, Interessen & Co. für nicht genügend Zeitraum hinsichtlich einem echten Haustier. Abhilfe will hier nun Qoobo, eine Kickstarter Kampagne von Yukai Engineering, schaffen. Der Roboter sieht dabei aus wie eine Katze ohne Kopf, soll extrem flauschig sein und wird in zwei Colorways aktuell geplant. Durch die eingebaute Intelligenz reagiert Qoobo angeblich auf die Bewegungen und Stimmungen des Eigentümers und gibt durch ein interaktives Kuscheln eine art positive Resonanz.

Das gerade solch ein Projekt aus Japan kommt verwundert kaum. Auf Kickstarter hat es aber immerhin das Finanzierungsziel erreicht.

Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.