adidas Predator Accelerator

David Beckham präsentiert den adidas Predator Accelerator.

HyperFocal: 0

David Beckham ist zurück – und mit ihm der Schuh einer ganzen Generation: Der neu aufgelegte Predator Accelerator bildet das Herzstück einer kleinen Kollektion, die adidas gemeinsam mit dem Superstar designed hat. „Die besten Momente in meiner aktiven Karriere verbindet ein Schuh miteinander: der Predator. Wenn es darauf ankam, hat er mir zu Höchstleistungen auf dem Platz verholfen“, erinnert sich David Beckham. „Als adidas mir angeboten hat, gemeinsam an einer überarbeiteten Version zu arbeiten, musste ich also nicht lange nachdenken.“

Die Kollektion mit Schuhen für Rasen, den Käfig und die Straße entstand als Kollaborationsprojekt zwischen dem Engländer und adidas Designern bei mehreren Treffen in London und Herzogenaurach. Schnell wurde klar: Der Predator Accelerator ist bis heute Beckhams Lieblingsschuh. Dessen Farben finden sich deshalb auch in der Kollektion wieder: ein weißer Schuh für das Stadion, eine schwarze Straßenversion und eine rote Variante für den Cage. Die ikonischen Trikotnummern 7, 23 und 32 sind in die Ferse eingearbeitet; im Schuhinneren sind Referenzen zu Beckhams wichtigsten Partien zu finden – darunter auch der direkt verwandelte Freistoß in der Nachspielzeit des WM-Qualifikationsspiels gegen Griechenland, mit dem er England zur WM 2002 schoss.

Die Schuhe sind ab sofort bei ausgewählten Händlern sowie auf adidas.de/Predator erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.