Zoggs: Neue Tools für das Schwimmtraining

Die australische Marke Zoggs hat ihre Schwimmtechnik-Tools überarbeitet.

Damit bietet sie passionierten Schwimmern, Triathleten und Freiwasserschwimmern die Möglichkeit auch über die Wintermonate effektiv an ihrem Schwimmstil zu arbeiten. Somit gibt es eigentlich keine Ausreden mehr.

Zoggs Ultra Blue Fins: Diese Silikon-Kurzblatt-Flossen wurden aus Materialien unterschiedlicher Dichte entwickelt, um dem Schwimmer ein Optimum an Vortrieb, Leistung und Komfort zu bieten. Das strapazierfähige Blatt aus starrem Silikon sorgt für ausbalancierte und natürlich rhythmische Kickbewegungen. Da es nicht in Schwingung gerät, entsteht weniger Muskelermüdung, was wiederum die Krampfanfälligkeit während und nach dem Schwimmen reduziert. Durch die Kürze des Blatts sind diese Flossen auch in Bädern mit viel Betrieb tragbar, da man nicht mit seiner Umgebung in die Quere kommt. Der hintere Teil, der den Fuß umschließt, besteht hingegen aus einem weicheren Silikon für maßgeschneiderten, komfortablen Sitz. Die Flossen haben auch beim Laufen einen guten Grip und zudem erleichtert eine Lasche an der Ferse das Anziehen. Einen praktischen Mesh-Tragesack gibt es mit dazu.

Zoggs Matrix Hand Paddles: Sie wurden entwickelt, um die Armzugtechnik zu verbessern. Durch die ergonomische Form der Paddles wird die Hand in einer geraden Haltung durch das Wasser gezwungen, hierdurch wird eine optimale Kraftübertragung ermöglicht. Die Schaufelform der Paddles verbessert die Eintauchphase und die ausgestanzten Löcher sorgen zudem für ein verbessertes Gefühl für das Wasser. Mit den Paddles kann Technik und Effektivität des Armzugs und durch den höheren Wasserwiderstand auch die Kraft in Armen und Schultern verbessert werden. Das weichere Material aus Thermoplastikgummi am Rand der Paddles erlaubt den Fingern ihre Flexibilität und sorgt so für ein komfortables Tragegefühl. Wenn man zum ersten Mal mit Paddles trainiert, sollte man ungeachtet der Größe der Hand immer mit kleineren Paddles (Größe Medium) arbeiten, bis man sich an den zusätzlichen Wasserwiderstand gewöhnt hat.​

Die neuen Tools sind ab Anfang 2018 im Fachhandel sowie online u.a. hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.