Das ICEHOTEL in Schweden 2017

Auch in diesem Jahr hat sich das weltberühmte ICEHOTEL in Schweden wieder neu erfunden.

Im Jahr 1989 wurde das ICEHOTEL in der schwedischen Stadt Jukkasjärvi das erste Mal eröffnet. Seit dem hat es sich fast jährlich neu verändert, denn das Eis lässt sich auf gewisse Art und Weise leicht modellieren. Somit ist die Eröffnung jeden Winter ein tolles Event, denn die Designer lassen sich immer wieder neue Dinge einfallen – so auch in diesem Winter.

Insgesamt waren 36 Künstler aus 17 Nationen an diesem XXL-Kunstwerk beteiligt und schufen insgesamt 15 Räume – darunter eine Eisbar, eine große Halle für Hochzeiten, temperierte Zimmer und natürlich „eiskalte“ Räume. Damit den Gästen nicht zu kalt wird, verfügt das Hotel u.a. über warmes Wasser, eine Sauna sowie Feuerstellen vor dem „Haus“. Außerdem kann man an zahlreichen Aktivitäten teilnehmen, darunter Yoga, Hundeschlittentouren oder Nordlichtbeobachtungen.

Bis zum 15. April kann man sich eine Nacht im ICEHOTEL gönnen – für 2.250 SEK (ca. 225€).

Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.