Crossfit: 24 Stunden Murph Workout

Der 59-jährige CrossFitter Dave Barry schaffte als erster Mensch weltweit ein 24 Stunden Murph Workout.

Crossfitter sind harte Hunde – oder denken das zumindest von sich. Doch was Dave Barry aus UK mit seinen stolzen 59 Jahren hier abgezogen hat ist wirklich unglaublich. Um die Aufmerksamkeit auf Post-Traumatic Stress Disorder (PTSD) zu lenken, welche vor allem bei Veteranen vorkommt, absolvierte der gute Mann ein 24 Stunden Murph Workout. Immer und immer wieder stellte sich der wirklich extrem fitte und gut durchtrainierte Mann den wahnsinnigen Herausforderungen samt der obligatorischen Gewichtsweste.

Hut ab vor dieser Leistung. Jeder der schon einmal das normale „Murph“ versucht hat, kann mit ihm mitfühlen.

Und nochmal zur Erinnerung, was Murph eigentlich ist:

For time:
1 mile Run (ca 1.600m)
100 Pull-ups
200 Push-ups
300 Squats
1 mile Run (ca 1.600m)

Dabei wird im Normalfall noch eine 20 Pfund Gewichtsweste getragen. Diese gibt es u.a. direkt bei Affenhand zu kaufen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
3 × 19 =


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.