elan Nano Base Technology

elan stattet nun als erster Hersteller alle Allmountain-Modelle mit der innovativen Nano Base Technology aus.

Von den hervorragenden Eigenschaften der Nano-Tech-Lauffläche profitierten bisher nur die Profis im internationalen, alpinen Rennzirkus. Ideale Gleiteigenschaften sind das A und O, um im Weltcup ganz vorne mitzumischen, und auch Hobbyskifahrer sollen diese nun auf der Piste zuteilwerden. Bei elan kommen ab der Saison 2017/18 auch Amateure in den Genuss des Hightech-Belags. Die Allmountain- Skimodelle Amphibio 14 Ti und Amphibio 16 Ti2 werden ab dieser Saison mit der Nano Base Technology ausgestattet und zeigen dadurch noch bessere Gleiteigenschaften in allen Schneearten.

Amphibio 14 Ti Fusion:
Länge (cm)/Radius (m): 160/13.3, 166/14.5, 172/15.7, 178/17
Geometrie (mm): 121/73/104
Technologie: Amphibio 4D Technology, Nano Base, RST Sidewall, ResponseFrameWoodcore,DualShapedTi Sytsem/Platte: Fusion
Bindung: ELX 11.0 Fusion

Amphibio 16 T2:
Länge (cm)/Radius (m): 160/13.3, 166/14.5, 172/15.7, 178/17
Geometrie (mm): 121/73/104
Technologie: Amphibio 4D Technology, Nano Base, RST Sidewall, ResponseFrameWoodcore,DualShapedTi2 Sytsem/Platte: Fusion
Bindung: ELX 12.0 Fusion

Zudem macht die Behandlung der Base mit Nanopartikeln aus Karbon diese deutlich widerstandsfähiger – sie bleibt die ganze Saison hindurch tiefschwarz und zeigt kein Ergrauen wie man es von herkömmlichen Skibelägen kennt. elan ist der erste Hersteller, der die Nano Tech Base bei Skimodellen für Endverbraucher verwendet. Die Marke aus den Julischen Alpen wird somit einmal mehr ihrem Ruf als Innovationsführer gerecht. Die Hightech-Lauffläche ist außerdem nicht nur pfeilschnell, sondern auch sehr unkompliziert in der Pflege. Der Skiservice kann wie gewohnt stattfinden.

Erhältlich sind die Ski Modelle ab sofort im Fachhandel oder direkt online bei elan.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
39 ⁄ 13 =