Murnauer Kaffeerösterei: SUKE QUTO

Als erste Sorte der Murnauer Kaffeerösterei widmen wir uns dem Kaffee „SUKE QUTO“ aus Äthiopien.

Da wir uns in unserer neuen Serie immer mehr dem wunderbaren Kaffee widmen setzen wir im zweiten Artikel der neuen Rubik gleich mal auf klassischen Filterkaffee. Denn die Zubereitungsmethode erfährt nicht nur eine Art Revival, sondern sorgt dank hochwertigen Röstungen auch mittlerweile für große Augen bei Kaffee-Laien. Da wir uns auch erst sehr spät für den klassischen Handfilter interessiert haben, testen wir uns gerade durch zahlreiche Sorte und wollen euch mitnehmen. So führt uns die Reise zur Murnauer Kaffeerösterei und dem Kaffee „SUKE QUTO“ aus Äthiopien.

Die offizielle Beschreibung:

Zitrusfrüchte, Cassis, Milchschokolade, Jasmin

Der erste Eindruck / Duft:

Der SUKE QUTO hat einen mein Riechen direkt um. Neben dem klassischen Kaffeearoma nimmt man sofort auch Nuancen von Malz und Schokolade war. Es ist einer dieser Kaffeesorte, an denen man einmal riecht und man sofort hin und weg ist – egal wie gerne oder oft man Kaffee genießt.

Die Zubereitung: Handfilter (Kaffee für Handfilter von Rösterei vorgemalen).

Bei der Zubereitung entfaltet der Kaffee sein Aroma in der ganzen Küchen. Es riecht wirklich sehr angenehm nach den Bohnen und die malzigen und schokoladigen Töne kommen sofort hervor. Alleine im Geruch sind uns die angeblichen Zitrusfrüchte und der Jasmin nicht direkt aufgefallen und die Nase gestoßen, dennoch wirkt der Kaffee nicht hart und „deftig“. Trotz der eher ungewohnten Komponenten wirkt er sehr frisch und macht Lust auf eine Tasse heißem Kaffee.

Hat man ihn dann endlich in der Tasse und trinkt gemütlich, fällt im Abgang direkt die Säure auf. Sie ist nicht extrem stark oder sehr dominant, leugnen lässt sie sich aber nicht. Auf der offizielle Homepage wird von einer elegant aber deutlichen Säurestruktur gesprochen und so kann man es eigentlich auch perfekt wiedergeben. Wenn man keine Säure im Kaffee mag oder diese nicht verträgt, dann ist der SUKE QUTO sicherlich nicht die beste Wahl. Wer aber mit etwas Säure umgehen kann, für den ist der Kaffee gemacht.

Was wir aber vermissten, war irgendwie der „Ohhh!“ Effekt, welcher beim Riechen entstand. Die Erwartungen waren extrem hoch und irgendwie fehlt dieses gewisse Extra dann im Kaffee, was einem durch den Duft irgendwie doch angekündigt wird. Er ist ein sehr angenehmer, runder Kaffee mit etwas Säure – uns fehlte aber das i-Tüpfelchen, damit die hohen Erwartungen auch erfüllt werden.

Fazit:

Insgesamt ist der SUKE QUOTE ein toller, überdurchschnittlicher Kaffee. Er riecht hervorragend und ist mit seiner milden Säure für eine große Schar an Kaffeetrinkern geeignet. Dennoch hält er leider die hohen Erwartungen im Geschmack nicht, welche durch die Duftprobe aufgestellt wurden. Daher gibt es von uns nur 3,5 Punkte von 5!

Erhältlich ist die Röstung in verschiedenen Größen & Mahlstufen direkt online bei der Murnauer Kaffeerösterei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
29 − 16 =


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.