Murnauer Kaffeerösterei: SAN MIGUEL

Diesmal stand die Röstung „SAN MIGUEL“ aus Guatemala der Murnauer Kaffeerösterei bei uns auf dem Tisch.

Seit geraumer Zeit widmen wir uns mit vollem Fokus dem Kaffeegenuss. Vor wenigen Tagen hatten wir bereits über den SUKE QUTO als guten Allrounder aus Murnau berichtet. Nun widmen wir uns mit dem „SAN MIGUEL“ aus Guatemala der zweiten Röstung der Murnauer Kaffeerösterei.

Die offizielle Beschreibung:

Vanille, weiße Schokolade, Haselnuss

Die Zubereitung: Handfilter (Kaffee für Handfilter von Rösterei vorgemalen):

Da wir im ersten Kaffee-Kaufrausch direkt sechs Sorten aus Murnau bestellt haben, sind wir für die kommenden Wochen und Monate mit ausreichend gutem Kaffee gedeckt. Doch in dem riesigen Paket stach der Kaffee aus Guatemala direkt raus. Sein Aroma war in der Nase so direkt, so ehrlich, dass wir ihn direkt als klare Nummer 1 auf Basis der Duftproben klassiert haben. Denn ohne Umwege riecht man direkt die Haselnuss sowie die (weiße) Schokolade, was einfach herrlich duftet. Außerdem lässt sich im Riechen bereits eine milde Säure erahnen.

Die Arabica Bohnen wachsen in den Hochgebirgen Guatemalas auf einem sehr nährstoffreichen Boden. So entwickelt sich ein toller vollmundiger Geschmack. Dies riecht und merkt man bereits schon beim Aufbrühen, und in der Tasse wird es nochmal deutlicher. Denn der fertige Kaffee ist wirklich vollmundig. Es fehlt an nix, der Geschmack ist wirklich vollkommen. Hier kommt dann auch die Vanille zum Vorschein, welcher beim Geruchstest nicht aufgefallen ist.

Fazit:

Überzeugt – und deshalb 4 von 5 Punkten. Der Kaffee ist vollmundig, hat ein tolles Aroma und trifft bei uns genau die Geschmacksnerven. Denn Schokolade, Vanille und Haselnuss passen einfach perfekt zu einem frischen Kaffee. Die milde Säure rundet das Profil des Kaffees ab.

Erhältlich ist der direkt online bei der Murnauer Kaffeerösterei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
12 + 9 =


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.