Test: Pro Health Club by Gympass

Für Gympass waren wir diesmal im Pro Health Club in München-Schwabing unterwegs.

Gerade Anfang des Jahres füllen sich die Fitnessstudios deutschlandweit mit vielen ehrgeizigen Sportler, welche sich für das neue Jahr viel vorgenommen haben. Wenn man sich hier nicht festlegen will, kann man mit Gympass sich durch eine Reihe toller Studios testen und schauen, was perfekt für einen passt. So sind auch wir weiterhin unterwegs und haben auf Empfehlung von Bekannten nun den Pro Health Club in Norden Schwabings in München getestet.

Check-In:

Hier wird wieder das Smart Check-In Verfahren per App genutzt. Also einfach Gympass-App öffnen, per Klick im Studio einchecken und los. Da kam in dem neuen Gebäude aber wirklich null Handy-Empfang hat, empfiehlt sich der Check-In entweder vor dem Gebäude oder am Tresen direkt nach dem WiFi-Passwort fragen. Dann klappt alles rasend schnell, man gibt seinen Ausweis als Pfand und wird vom wirklich netten Personal kurz rumgeführt und alles erklärt.

Umkleide / Dusche:

Riesig. Wir sind mittlerweile ja schon etwas rumgekommen und trainieren selbst ja auch. Aber diese Umkleide war nicht nur schön geräumig, sondern auch top-modern, extrem sauber und angenehm. Einer dieser Räume, wo man reinkommt und sich direkt wohl fühlt.

Auch die Duschen sind sehr sauber, funktionieren tadellos und sind bzw. waren bei unserem Workout Freitagabend fast menschenleer. Außerdem bietet das Studio noch einen Saunabereich samt Ruheraum aus. Dies konnten wir aufgrund der späten Stunde nicht mehr testen, aber wenn es genauso sauber und ruhig wie die Umkleide ist – perfekt.

Eingangsbereich:

Da der komplette Gebäudekomplex noch relativ neu ist, ist so natürlich auch der ganze Pro Health Club. Der Eingangsbereich ist sehr geräumig, hell und ruhig. Man wird an der Theke direkt von einem wirklich super netten Personal begrüßt und kann sich dort nach dem Sport noch mit Getränken oder Proteinriegel/-shakes ausstatten. Und Sitzmöglichkeiten gibt es auch.

Trainingsbereich:

Das Studio ist auf zwei Ebenen aufgeteilt. Auf der unteren Ebene findet man den Cardiobereich, einen Gerätebereich, einen Gerätezirkel, die Umkleiden / Sauna sowie noch einen kleinen Kursraum mit TRX Geräten sowie einen Raum mit Geräten aus der Physiotherapie. Oben warten dann ein großer Kursraum, EMS Training, Freihantel und eine Functional Training Area auf alle Sportler. Aber fangen wir unten an:

Der Cardiobereich ist eher klein gehalten, verfügt aber über alle Geräte. Rudergeräte von Concept 2, Laufbänder, Stepper usw. Alle Geräte sind in einem Top-Zustand und funktionierten einwandfrei. Auch der Gerätebereich direkt dahinter ist mit guten Technogym Geräten ausgestattet und selbst die Sitzpolster wirken sehr neu und sauber. Wir haben dort nicht trainiert, aber optisch sah alles sehr gut aus.

Richtig Musik ist im oberen Bereich. Etwas unscheinbar hinter einer Wand liegt der Freihantelbereich samt Functional Area. Ist der erste Raum mit dem EMS Trainingsset, Bank und Squat Rack eher spärlich gehalten (wobei alle Geräte in einem extrem guten Zustand sind und für einen Einzelnen komplett reichen), so war unser Highlight der Functional Training Bereich dahinter. Ein riesiger Raum mit einem XXL-Cage, Kurzhantel, Kettlebells, TRX, Ringen, Multistation, Gewichtsschlitten und Black-Rolls. Ein Traum. Man kann sich dort komplett verausgaben, klettern, Klimmzüge machen und sogar auf der freien Fläche vor dem Cage sich nach dem Training komplett ausrollen. So muss das sein, wir waren dort gut über 90 Min. aktiv und immer wieder von dem Möglichkeiten begeistern. Selten so etwas Tolles gesehen.

Fazit:

Der Pro Health Club in München ist bis dato das Highlight der Gympass-Serie. Es ist eines dieser Fitnessstudios, wo man seine Sporttasche samt Wertsachen auch mal kurz außer Augen lässt und dabei kein schlechtes Gewissen bekommt. Sehr modern, unglaublich nettes Personal, sauber und toll ausgestattet. Gerade wenn man sich für Functional Training interessiert, ist das Obergeschoss ein wahr gewordener Traum!

Wir kommen wieder (sorry Gympass!)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
22 − 10 =


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.