bleed: Nachhaltige Bademode aus ECONYL

Mit der neuen Bademode von bleed kann man sich guten Gewissens auf den Sommer freuen.

Wer am Strand eine gute Figur machen möchte, legt großen Wert auf den Style seiner Swimwear. Gut am Wasser aussehen geht aber auch nachhaltig. In der zweiten Bademodekollektion von bleed heißt es erneut: Aus dem Meer für das Meer. Das faire Label bietet wieder Bikinis und Badeshorts aus ECONYL. Für die Herstellung des hochwertigen Materials werden alte Fischernetze aus dem Mittelmeer gefischt und recycelt. Modisch, funktional und nachhaltig – jetzt kann der Urlaub kommen! Die neue Beachwear kleidet sowohl die Männer als auch Frauen ein und kombiniert den Style mit funktionalen Eigenschaften. Frauen überzeugen mit dem Eco Bikini Vintage Red, dem Eco Bikini Feather und dem Eco Triangle Bikini Vintage Red. Die sportlichen Triangelbikinis garantieren mit ihren überkreuzten Trägern einen festen Halt. Sie hat die Wahl zwischen einem schlichten Design oder einem modernen Federprint. Auch Er sorgt mit der Eco Boardshort Feather im Federprint oder der Eco Boardshort Guys in schlichtem Navy für einen sportlichen Auftritt am Wasser.

Für die Herstellung der synthetischen Faser ECONYL werden ausgediente Fischernetze und Müll aus dem Meer gefischt und zusammen mit Überresten aus der Teppichindustrie recycelt. Dadurch hilft bleed mit, die Meere zu entlasten und spart Rohstoffe und Energie. Der Materialmix aus 78% ECONYL und 22% Elastan (Xtra Life LYCRA) bietet diverse funktionale Vorteile: Das schnell trocknende Material hat einen angenehm weichen Griff, ist äußerst elastisch und bietet einen hohen Sonnenschutzfaktor. „Außerdem muss ein Stoff für Badebekleidung salzwasserresistent und lichtecht sein, sodass er auch nach mehreren Strandbesuchen immer noch wie neu aussieht“, erklärt Michael Spitzbarth, Gründer, Geschäftsführer und Designer von bleed.

Erhältlich ist die Kollektion direkt bei bleed.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.