Imogen Caldwell wird Teil des O’Neill Global Surf Team

Die kalifornische Surf-, Snow- und Lifestyle-Brand O’Neill freut sich, Imogen Caldwell als neueste Athletin im Global Team willkommen zu heißen.

Mit nur 22 Jahren gilt Imogen derzeit als eine der stärksten und progressivsten Surferinnern weltweit. Mutig reitet sie die Wellen des meist gefürchteten Riffs im Westen Australiens. Mit ihrem außergewöhnlichen Talent im Big Wave Surfen ist es keine Überraschung, dass die adrenalinsüchtige Schönheit momentan eine der gehyptesten Surferinnen Australiens ist. An ihrem Home-Spot „The Bluff” – einem steilen, schnellen und kraftvollen Lefthander (Welle) – entwickelte Imogen ihren persönlichen Surfstyle und ihr außer-gewöhnliches Talent machte sich schnell bemerkbar. Ohne Furcht und mit großer Entschlossenheit hat Imogen seitdem einige der schwierigsten Wellen bezwungen, die Australiens Küste zu bieten hat.

Imogen wurde an der Ostküste Australiens geboren, bevor ihre Eltern das Familienunternehmen verkauften, einen Wohnwagen beschafften und mit ihr und ihren Brüdern im Schlepptau auf die andere Seite des Kontinents reisten. Einige Monate später kam die Familie am Red Bluff in Quobba Station in Westaustralien an, und ohne wirkliches Ziel im Auge, wurde der wilde und raue Campingplatz bald zu ihrem neuen Zuhause.

Blaues Wasser und leere Surfspots umsäumten das rote und raue Wüstengebiet, indem Imogen aufwuchs. 130 km entfernt von der nächsten Stadt, führt man am Red Bluff ein isoliertes Leben. Imogens einzigartige Kindheit hatte es für sie vorhergesehen, mehr Zeit im Wasser als an Land zu verbringen und an Tagen ohne Wellen fand man Imogen entweder beim Tauchen oder Fischen.

Imogen Caldwell ist das neueste Mitglied des O’Neill Global Surf Teams mit Ausnahmetalenten wie Jordy Smith, Russell Bierke und Soli Bailey.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
23 × 8 =