Vibram FiveFingers V-Aqua: Der perfekte Wassersport-Schuh

Bei unseren diesjährigen SUP-Abenteuern ist der Vibram FiveFingers V-Aqua immer dabei.

Gerade jetzt im Sommer sind wir echte Wasserratten. Egal ob beim Stand-Up Paddeling oder nur so am See – Wasser gehört fast immer dazu. Doch selten hat man solch einen schönen und bequemen Einstieg, dass man einfach barfuß drauflosrennen kann bzw. man weiß, wenn man vom SUP runterfällt, passiert nix. Nicht selten ist entweder der Untergrund nicht erkennbar, oder die Steine sind so scharf und nervig, dass man kleine Schnitte einplanen muss. Außerdem kann es gerade auf einem SUP durchaus mal rutschig werden und man macht schnell unkontrolliert einen Abgang.

Deshalb haben wir uns diese Saison mit dem Vibram FiveFingers V-Aqua ausgestattet. Wir sind ja bereits große Fans der italienischen Marke und sind mit den Modellen u.a. im Fitness oft unterwegs. Der V-Aqua ist ein leichter, dünner und flexibler Schuh mit einem schnelltrocknenden Synthetik-Mesh-Obermaterial. Der Klettverschluss ermöglicht zusätzlich ein enges Anliegen am Fuß. Der ausgeprägte Silikondruck im Innenfutter ermöglicht außerdem einen sichereren Halt. Die 2mm EVA Einlegesohle mit 2 mm Perforation lässt den Schuh schnell trocknen und die Außensohle bietet Grip und Schutz bei Bewegungen auf nassen Felsen, in Flussbetten, Kanus, Kajaks und SUP.

So haben wir mit dem Schuh nun etliche Seen erkundet und sind einige Kilometer auf dem SUP gepaddelt. Das Ergebnis? Er sitzt nicht nur sehr angenehm am Fuß (selbst wenn er nass ist), sondern bietet auch tollen Grip und das Wasser kann an Land direkt wieder ablaufen. Gerade auf nassen Oberflächen merkt man den Grip dank der  Vibram-Sohle enorm, wie z.B. beim Ein- und Ausstieg an Flüssen über nasse Felsen. Hier würden wir ihn nie mehr missen wollen. Denn weder rutscht man aus, noch muss man Angst vor scharfen Kanten haben. Auch auf dem Brett sorgt er bei Wellengang auf dem Meer für das Quäntchen mehr Halt – bei ruhiger See kaum merkbar, bei Action aber durchaus von Vorteil.

Braucht man den Schuh aber immer? Wohl kaum, denn gerade harmlose Baggersee haben nun wirklich kein Verletzungspotenzial bzw. schwierige Einstiege und sind zum Paddeln meist ruhig und harmlos. Hier kann man getrost barfuß unterwegs sein. Doch sobald es rutschig oder kniffelig bzw. technisch anspruchsvoller wird, ist der V-Aqua unsere erste Wahl.

Erhältlich ist der Schuh direkt online bei Vibram FiveFingers oder Amazon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.