O’Neill Rookie Rippers 2018

Zwölf Nachwuchssurfer aus den verschiedensten Ecken Europas durften sich auf einen 3-tage-langen Surf Trip der O’Neill Rookie Rippers nach Wales begeben.

Mit dabei, niemand Geringerer als WSL Star Jordy Smith und einige weitere Legenden der Szene, die den Youngsters ein Surf-Coaching vom allerfeinsten boten.

Das #RookieRippers Camp wurde diesen Sommer über Instagram ins Leben gerufen und stand für junge Surfer aus ganz Europa offen. Die glücklichen Gewinner bekamen schließlich einen Anruf und damit die Aufforderung, ihre Boardbags zu packen und sich auf drei intensive und spaßige Tage in den Wellen vorzubereiten.

Mit von der Partie und bereit, die Juniors ordentlich zu fordern, waren:

  • World Tour Surfer Jordy Smith
  • Chris Gallagher Stone: Jordys Trainer und Technical Coach des US Olympic Teams
  • Sean Hayes & Chris Drummy von Red Bull High Performance

Und so ging es ans Eingemachte. Drei Tage lang wurde gesurft, was das Zeug hält, während die Profis fleißig an den Skills der Kids feilten. Trotz des intensiven Trainings stand aber vor allem eins im Zentrum der gemeinsamen Zeit: ganz viel Spaß. Jordy teilte die Erfahrungen aus seiner Zeit als Pro: von Video Analysen, über Trainingsprogramme bis hin zu Atemübungen wurde wirklich nichts ausgelassen.

Für den gebührenden Abschluss des rauschenden Surf-Camps sorgte am letzten Tag ein Contest. Als Preis winkten €1000. Die Ladies Crown ging an die Portugiesin Mafalda Lopez und Franzose Tiago Carrique erkämpfte sich den Titel unter den Herren der Schöpfung. Das Level, auf dem gesurft wurde, war spektakulär und die Jury der Welsh Surfing Federation hatte alle Hände voll zu tun, die Leistungen der Jungs und Mädels zu bewerten.  Nicht nur mit einem breiten Grinsen im Gesicht und ihrem Board in der Tasche, sondern auch mit vielen neu geschlossenen Freundschaften, verbesserten Surf Skills und jeder Menge toller Erinnerungen verließen die Kids das Camp nach der gemeinsamen Zeit.

Grund genug für die Rookie Rippers schon jetzt die Planung ihrer nächsten Aktion in 2019 in Angriff zu nehmen.

Die Surfer: Lukas Skinner (UK), Tiago Carrique (FR), Daniel Nobrega (PT), Noah Hecht Suarez (SP), Thomas Bebierre (FR), Lucia Machado (CNY), Mafalda Lopez (PT), Julia Gonzales (CNY), Janire Gonzales Etxbarri Lazcano (ESK), Lourenço Gathino (PT), Guilherme Ribeiro (PT) und Beatriz Carvalho (PT).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.