Salomon Freeski | Winter 2018/19

Salomon präsentiert die neue S/LAB Shift Hybrid Bindung.

Nach fast einer Dekade tiefschürfender Recherche und Entwicklung in enger Zusammenarbeit mit einigen der besten Freeskiern der Welt enthüllt Salomon die neue S/LAB SHIFT MNC Bindung fürs Backcountry Ski Touring der Saison 2018/2019. Die Shift leitet eine neue Generation von Möglichkeiten des Freeriding ein, indem Downhill Performance, Leistungsfähigkeit im Touring und Leichtigkeit vereint werden. So ist für Abwechslung gesorgt, wenn Skifahrer Uphill touren, anschließend lange Strecken in Angriff nehmen und schließlich rasante Abfahrten nehmen. Es ist die erste, wahrhaft kompromissfreie Lösung für Skifahrer: Die Freiheit und Toureneffizienz einer Pin-Bindung wird mit der Power und Kraftübertragung einer Salomon Alpin Bindung kombiniert. Mit dem MultiNorm Zertifikat (MNC) ausgestattet ist Shift die einzige hybride Bindung, die mit allen Norm- Schuhen auf dem Markt kompatibel ist (von traditionellen Alpinschuhen bis zu Touring- Schuhen). Die Shift ist außerdem TÜV-zertifiziert und liefert die Sicherheit, die ein Skifahrer braucht: Egal, welchen Typ Schuh er oder sie benutzt.

Die S/LAB Shift Bindung kommt den Ansprüchen einer von Freeridern entgegen, die bei ihrem Sport die Betonung auf die wohlverdiente Abfahrt nach einem Aufstieg in eine neue Richtung entwickeln wollen. Die langjährigen Salomon Freeski Athleten Cody Townsend, Chris Rubens und zahlreiche andere, die den Großteil ihrer Zeit im Backcountry verbracht haben, haben mehrere Jahre eng mit Salomons Alpine R&D-Team zusammen gearbeitet, um die Shift zu entwickeln. Tatsächlich wurde die Idee zunächst von den Athleten bei einem Team- Meeting 2012 vorgebracht, als sie den Ingenieuren erzählten, dass keine Bindung auf dem Markt ihre Bedürfnisse wirklich erfüllte. Seit damals hat das Alpine R&D-Team, basierend auf dem Feedback der Athleten, zahlreiche Prototypen entwickelt, um zu dem finalen Produkt zu gelangen, das ihre grundlegenden Forderungen erfüllt und neue Maßstäbe in der Kategorie Bindung setzt.

Ein verstellbares Zehenpedal erlaubt die Kompatibilität der Shift mit allen normalen Schuhen auf dem Markt. Basierend auf dem Schuh (alpines oder Touring-Modell), kann die Bindung mit einer easy-to-use-Schraube an den Schuh angepasst werden. Doch damit beginnt erst die richtige Innovation: Durch die Entwicklung einer alpinen Schuhspitze mit integrierten Pins hat Salomon die erste hybride Bindung mit ultimativer Flexibilität kreiert. Bergauf ermöglicht der Pin den Skiern effiziente und bequeme Bewegung, indem der Drehpunkt nah am Mittelfuß platziert wurde und einen Bewegungsspielraum von 90 Grad ermöglicht. Zusätzlich können zahlreiche, einfache Einstellungen genutzt werden, um den Ski an eventuelle Veränderungen des Untergrunds anzupassen.

Für die Abfahrt kann die Bindung sekundenschnell vom Touring- in den Skimodus umgeschaltet werden. Mit einem Hebel lässt sich die Einstellung der Schuhspitze von Touring zu Alpin wechseln. Wird der Hebel in den Skimodus gestellt, schließen sich die Kanten in die traditionelle Form der alpinen Bindung. Anschließend steigt der Fahrer genauso in die Bindung, wie er es bei einer traditionellen alpinen Bindung tun würde. Die Shift ermöglicht pure Freeride-Performance in Hinblick auf die Kraftübertragung und Sicherheit durch die Elastizität der Kanten, welche alle Stöße absorbieren. Tatsächlich bietet die Shift das gleiche Level an Stoßdämpfung wie die hoch angesehene STH2-Bindung. Der Schalter an der Hacke wechselt in einer Bewegung zwischen Touring- und Skimodus. Selbst mit der Leichtigkeit von 1,7 kg ergibt die Shift mit ihrer robusten Kombination aus Carbon-gegossener PA, Stahl und Aluminium eine zuverlässige Konstruktion. Dies ist die erste in Carbon gegossene PA, die für alpine Bindungen genutzt wird. Sie ermöglichte das Verhältnis von Robustheit und Gewicht, das die Shift für Touring und Abfahrten braucht. Die festgelegte DIN der S/LAB Shift reicht von 6-13.

QST Skis, QST Schuhe und Sight Helm

In den letzten beiden Saisons war der Ski erster Wahl für das Salomon Freeski Team der
QST 106, ein Kraftpaket im Weichschnee, das außerdem präzise, stabile Kurven auf hartem Schnee fährt. Der 106 ist Teil der erfolgreichen QST Reihe, die auch QST 85, 92, 99 und 118 Ski inkludiert – jede Nummer repräsentiert die Breite des Skis unter dem Fuß.

Für die Wintersaison 2018/2019 bietet Salomon eine überarbeitete Version des QST 106 (und 99) in neuer Farbe und verbesserter Konstruktion an. Der 106 hat immer noch sein populäres flüssiges, einschätzbares Rockerprofil und die 3D-Wood-Core, wobei die neue Version eine verstärkte C/FX3 Schicht mit integriertem Carbon und Flachs längs und horizontal besitzt, um die Torsionsstärke zu verbessern. Das C/FX 3 Material – eine neue Version von Salomons Carbon-Flachs-Technologie – erzielt die Power und Stabilität eines Metallkerns in allen Schneekonditionen bei einem Bruchteil des Gewichts.

Neu in der Version 2018/2019 bieten die QST 106 und QST 99 eine Basaltschicht zwischen Kern und Basis, um die Stabilität zu verbessern und Vibrationen auf der Piste zu reduzieren. Die 360° full Sandwich ABS Seitenwandkonstruktion verbessert außerdem den Schneekontakt des Schuhs, die Gesamtstärke und Anpassung auf verschiedenartigem Terrain.Mit 1,6 kg unglaublich leicht ist der QST Pro 130 TR
Schuh für Skifahrer konzipiert, die ihre Zeit zwischen Touring und Resort Skiing aufteilen. Mit seinem revolutionären Endofit Tongue Design und seiner Custom Shell Technologie passt, läuft und fährt er besser als jeder Schuh in seiner Klasse. Das Endofit Design liefert eine enganliegende Passform bei bestmöglicher Ummantelung. Der völlig anpassbare My Custom Fit 3D Innenschuh und die Custom Shell HD ermöglichen eine bestmögliche Anpassung innen und außen. Die Motion Flex Technologie mit Surelock-Mechanismus erlaubt die größtmögliche Bewegungsfreiheit für Touring und schließt sicher für die Ski Performance. Mit den vorinstallierten Tech Insert Rubber Pads für besseren Grip unter allen Konditionen passt es allen low-tex und MNC geeigneten Bindungen. Für die Abfahrtsperformance liefert er das berühmte Twinframe2 Design für verbesserten Rebound und dynamischen Flex, wobei ein erweiterter Drehpunkt für effiziente Übertragung sorgt.

Der Sight Helm ist für fordernde Skifahrer und Rider gedacht und präsentiert stolz sowohl Salomons neue SMART Safety Technologie als auch das Custom Air Fit System und ausgezeichnete Innovationen in der Klimatisierungsregulierung. Das SMART Safety Konzept ist entwickelt worden, um zu schützen, wo es am meisten gebraucht wird. Es kombiniert eine EPS4D Konstruktion, die für außergewöhnliche Stoßdämpfung sorgt, mit weichen EPP- Einlagen in kritischen Aufprallzonen. Das komplett neu
designte Custom Air Fit System gewährt präzise und individuelle Anpassung, die den Kopf in umfassenden Komfort hüllt. Ein einzigartiges System zur Klimatisierung beinhaltet zwölf Ventile mit sechs einstellbaren Aktivzonen, sowie eine eingebaute Luftstromregulierung. Die Einlage weist 37.5 und AdvancedSkin ActiveDry Textil auf, das den Kopf kühl hält.

Erhältlich ist die Freeski Kollektion ab sofort direkt bei Salomon oder im Fachhandel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.