JACK WOLFSKIN & Felix Klemme: Fit in den Frühling 2019

Um gut ins neue Frühjahr zu starten haben JACK WOLFSKIN & Felix Klemme ein passendes Workout für jedes Fitnesslevel entworfen.

Felix Klemme hat für JACK WOLFSKIN spezielle Übungen für das ganzheitliche Körpererlebnis im Outdoor Gym ausgearbeitet. Abwechslungsreich und effektiv, ohne viel Aufwand und direkt vor der Haustür. Anhand von sechs Übungen, jeweils für Frauen und Männer, zeigt Felix Klemme sowohl Sport-Einsteigern als auch – Profis, ein effektives und knackiges Ganzkörperworkout ohne große oder teure Geräte. Das Naturerlebnis, die erhöhte Sauerstoffzufuhr und der Ein uss von Licht sind zusätzliche positive Aspekte. Damit dem Draußen-Training nichts mehr im Wege steht, hat JACK WOLFSKIN die passenden Outfits entwi- ckelt. Angenehme, leichte aber trotzdem robuste Materialien bieten beste Atmungsaktivität und machen jede Bewegung mit.

Also raus aus der Sofa-Komfortzone und rein ins Outdoor-Vergnügen.

Männer:

Trunk Swing
Stabilität der Hüftmuskeln und Sprunggelenksmuskeln, Kräftigung der Rumpfmuskeln.
Gestartet wird die Übung im Einbeinstand, Oberkörper aufrecht. Bein wird während der Pendelbewegung nicht abgesetzt. Bein wechseln.

Das Bein mit Schwung nach vorne in Hand äche schwingen, dabei Oberkörper aufrecht halten und Stabilität halten.

Schwierigkeit erhöhen: Zügige Pendelbewegung oder Augen dabei schliessen.

Waveman
Kräftigung der Schultermuskeln.
Gestartet wird im aufrechten Stand, Armwinkel Ellbogen ist im 90 Grad Winkel. Nun die Arme maximal weit hinter den Körper bringen. Arme abwechselnd in andere Positionen bringen.

Schwierigkeit erhöhen: Arme so weit wie möglich hinter den Körper führen und dies in zügiger Geschwindigkeit umsetzen.

Stonge Lunge
Kräftigung der Beine, Oberarme und Rumpfstabilität.

Oberkörper aufgerichtet in natürlichem Hohlkreuz, Stein mit abgewinkelten Ellbogen vor dem Körper halten. Oberkörper aufrecht halten, hinteres Bein ca. 90 Grad beugen, Knie knapp über Boden, vorderer Fuss fest auf Boden. Beinwechsel.

Schwierigkeit erhöhen: Gewicht des Steins erhöhen / Augen schließen während der Übung

Forearm Pushup
Kräftigung der Brust und Schultern, sowie Rumpfmuskeln.

Unterarmstütz, Arme 90 Grad im Ellbogen, Oberköper gestreckt, Po fest, Beine gestreckt.
Nacheinander von einem Arm zum anderen Arm aus dem Unterarmstütz in den Liegestütz drücken und wieder zurück.

Rock Row
Kräftigung der hinteren Rückemuskel.

Oberkörper vorgeneigt, nahe und parallel zum Boden, dabei im aufgerichteten, natürlichen Hohlkreuz, Beine gebeugt, fester Stand. Arme gestreckt. Dann Arme beugen und Stein zum Brustbein führen. Blick zum Boden, Oberkörper aufrecht halten.

Schwierigkeit erhöhen: Gewicht des Steins erhöhen.

Happy Twist
Kräftigung der Rumpfmuskeln.

Füße und Hände fest auf den Boden, Po knapp über den Boden, Oberkörper aufgerichtet. Ein Arm vom Boden heben und neben den Körper eindrehen. Becken vom Boden heben und Hüfte nach oben schieben. Blick zur Seite neben den Körper.

Schwierigkeit erhöhen: Das linke Bein mit vom Boden heben, wenn der linke Arm zur Seite geführt wird.

Frauen:

Stick Rotation
Kräftigung der hinteren Schultermuskeln.

Wir beginnen die Übung im aufrechten Stand, Arme sind im 90 Grad Winkel gebeugt, Stock über Kopf. Unterarme beugen, dass diese parallel zum Boden sind. Ellbogenwinkel 90 Grad.

Schwierigkeit erhöhen: Während gesamter Übung den Stock auseinander ziehen.

Up in the Sky
Kräftigung der hinteren Rückenmuskeln.

Leicht gebeugte Knieposition. Oberkörper aufgerichtet in natürlichem Hohlkreuz, Arme gestreckt über Kopf in Verlängerung des Oberkörpers. Arme gestreckt hinter den Körper führen, Oberkörper aufgerichtet lassen. Die Arme bleiben während der gesamten Übung maximal gestreckt!

Schwierigkeit erhöhen: Arme zügig über Kopf und hinter den Po, kontrolliert und mit Spannung führen.

Lungekicks
Kräftigung der Rumpfmuskulatur, Beine und Stabilität in Hüfte und Sprunggelenke.

Start in Ausfallschrittposition. Vorderer Fuß mit festem Stand auf dem Boden. Hinterer Fuß zu Beginn mit Kontakt der Fußspitze zum Boden. Oberkörper aufrecht. In dynamischer, schneller Bewegung das hintere Bein nach vorne kicken und in die Hand äche der gegenüberliegenden Hand treten.


Schwierigkeit erhöhen:Je höher die Hand, desto mehr Beweglichkeit und Stabilität ist gefragt.

Shoulder Press
Kräftigung der Schultern, Dehnung der hinteren Oberschenkelmuskulatur, Beweglichkeit in Wirbelsäule und Hüfte.

Zu Beginn sind Beine und Arme gestreckt. Oberkörper durchstrecken und das Gewicht des Oberkörpers nach oben, hinten schieben. Die gestreckten Arme nun beugen und die Stirn Richtung Boden führen.

Schwierigkeit erhöhen: In tiefster Position für 3 Sekunden halten und langsam in Ausgangsposition zurück drücken.

Stick Rotation
Kräftigung der Rücken-, Schultern- und Beinmuskulatur.

Ausfallschritt, vorderes Knie angewinkelt ca. 90 Grad, hinteres Knie knapp über dem Boden. Oberkörper gerade, Arme gestreckt über dem Kopf. Oberkörper seitwärts drehen, Kopf geht mit, der Blick folgt der Rotationsbewegung.

Schwierigkeit erhöhen: Arme gestreckt halten und den Stock auseinander ziehen. Für mehr Balance: Augen schließen.

Hardcore
Kräftigung der Bauchmuskel.

Liegestütz Position. Hände unter Schultern auf Boden. Oberkörper aufrecht, Po anspannen, Fußspitzen berühren Boden. Dann die Beine auf 90 Grad anwinkeln, Knie knapp über Boden halten und Fußspitzen aufstellen. Oberkörper aufrecht im Pferderücken mit Blick zum Boden.

Schwierigkeit erhöhen: Diese Position 3 Sekunden halten und einen Arm nach vorn strecken.

Natürlich dürfen Männer und Frauen auch die Übungen tauschen. Die entsprechenden Outfits der neuen Trainingskollektion gibt es direkt bei Jack Wolfskin online, in den Flagship Stores sowie im Fachhandel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.