Vans ComfyCush

Der legendäre Vans Era mit ComfyCush verspricht einen noch höheren Tragekomfort.

Mit ComfyCush kündigt Vans eine brandneue Innovation an, welche die bekannten und legendären Silhouetten mit einer neuen und einzigartigen Komforttechnologie ausstattet.

„Der ComfyCush Era ist ein Beispiel dafür, wie Vans sich den wandelnden Bedürfnissen unserer Kunden anpasst“, so Nathaniel Iott, Senior Director, Vans Footwear Design. „Mit Komfort im Mittelpunkt des Designs verfügt der ComfyCush Era über eine einteilige Innenseite mit Zungenbefestigung für eine verbesserte Passform, eine zusätzliche Fußgewölbestützung und eine im Verbund gefertigte Konstruktion aus Schaumstoff und Gummi, um die perfekte Verbindung aus Dämpfung und Griffigkeit für dauerhaften Tragekomfort zu schaffen.“

Der neue Sneaker vereint das über 50-jährige Erbe und die Designerfahrung der Marke und wurde auf Basis von Kundenfeedback entwickelt. Er ist eine Kombination aus klassischem Design und moderner Komforttechnologie, die sich gegenseitig nicht ausschließen.

„Oft führt die Möglichkeit, etwas Neues zu entwerfen, zu dramatischen Veränderungen, aber das Beste am ComfyCush Era ist, dass es sich wirklich um einen Klassiker handelt“, fügt Matthew Pino hinzu, Global Product Merchandising Manager. „Aus ein paar Metern Entfernung wird niemand einen Unterschied zu unseren klassischen Silhouetten erkennen. Das ist nicht nur für unsere treuen Fans wichtig, sondern bietet auch uns die Gelegenheit, unsere Designinnovationen neuen Kunden zu präsentieren.“

Die erste Version des Era wurde 1976 eingeführt, um den Ansprüchen der Skate-LegendenTony Alva und Stacy Peralta gerecht zu werden: mehr Funktionalität in ihren Schuhen zum Skateboarden. Jahrzehnte später hat Vans immer noch ein offenes Ohr für seine kreativen Gemeinschaften. Das neue Modell entstand dabei aus der Nachfrage von Kunden nach mehr Komfort, ohne dabei auf den legendären Style des Schuhs zu verzichten.

Der ComfyCush Era ist jetzt weltweit erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.