kolektif berlin bike fair 2020 | Vorankündigung

Vom 28. Februar bis 1. März findet die unabhängige und unkonventionelle Bikemesse kolektif berlin bike fair 2020.

Copyright: Michael Salens

Mehr als 70 Aussteller aus ganz Europa zeigten während der Premiere der kolektif berlin bike fair im Berliner Motorwerk den gut 5.000 fahrradbegeisterten Besucherinnen und Besuchern ihre Neuheiten rund ums Fahrrad. Der erfolgreiche Auftakt der kolektif berlin bike fair im März dieses Jahres hat bewiesen, Berlin will diese unabhängige und unkonventionelle neue Bikemesse – Berlin soll sie nochmal kriegen. Deswegen gilt: Save the date und startet mit uns vom 28. Februar bis 1. März gemeinsam die Bikeseason 2020.

Copyright: Michael Salens

Die Veranstalter sehen sich als ein Kollektiv großer und kleiner Brands, die einem offenen und interessierten Publikum Neuheiten rund ums Thema Fahrrad näherbringen wollen. Dabei erwartet euch keine klassische Fachmesse, eher ein Klassentreffen der Cycling Szene zum Jahresstart. Dort wrid Menschen mit gleichem Interesse – nämlich Radsport – eine Plattform geboten, in gechillter Atmosphäre, bei Cappuchino und Bier, bei Bagel und Bowl, zusammenzukommen und sich auszutauschen. Bei den Ausstellern handelt es sich daher sowohl um kleine lokale Rahmenbauer, angesagte Bike- und Streetfashionlabels der Szene, Fahrrad-Initiativen und Künstler, als auch um große, bekannte Herstellermarken der Bikeindustrie.

Copyright: Michael Salens

Wichtig für alle interessierten Aussteller: Nicht nur das Datum eintragen, auch zeitnah als Aussteller voranmelden. Der Platz im Motorwerk Berlin ist leider begrenzt. Über die neue Website www.kolektif-berlin.com ist ein einfaches und unkompliziertes Voranmelden daher ab sofort möglich. Bis Jahresbeginn 2020 werden 75 Aussteller aus allen Voranmeldungen ausgewählt, die dann gemeinsam das kolektif bilden. Zudem kann man Rides, Workshops oder andere Events einbringen und sich so der Öffentlichkeit präsentieren.

Auch für 2020 ist wieder ein umfassendes Rahmenprogramm bestehend aus einer Vielzahl verschiedener Workshops, Vorträgen, Ausstellungen von Künstlern unterschiedlichster Richtung, Yoga-Retreat, cooler Races oder Team-Ausfahrten geplant. Näheres dazu wird zeitnah auf der Website bekannt gegeben.

Von nun an heißt es also, das Datum 28. Februar bis 1. März 2020 dick und fett und Neonrot im Kalender anstreichen und in jedem Fall dabei sein. Und natürlich: spread the word!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.