Salming Greyhound Laufschuh im Test

Mit dem Salming Greyhound bringt uns Salming einen Speziallaufschuh, welcher für hartes Terrain und besonders lange Strecken entwickelt wurde.

Laufschuhe von Salming waren bis dato durch die eher sportlich ausgelegte Dämpfung sowie die flache Sprengung bekannt. Mit dem Salming Greyhound Laufschuh geht man nun neue Wege, denn die 6mm Sprengung sowie die Recoil+ Mittelsohle sorgen angeblich für mehr Komfort sowie eine verbesserte Energie-Rückgewinnung.

Optisch hat uns der Schuh überrascht und überzeugt. Überzeugt vor allem durch den cleanen Colorway in Weiß. Sicherlich für Laufschuhe die in der Natur genutzt werden nicht die beste Farbe, aber gerade am Anfang oder nach einer Putzorgie ein echtes Highlight für die Augen. Überrascht diesbezüglich, dass der Schuh durch die neuartige Mittelsohle doch etwas wuchtig wirkt. Dabei ist er aber extrem leicht (unter 300g) und nicht so weich gedämpft wie er auf den ersten Blick aussieht.

Die sog. „Roomy ToeBox“ sorgt im Vorderfußbereich für ausgiebig Platz und die sog. 3-Layer Konstruktion schützt und stabilisierte den Fuß gerade bei langen Läufen. Die Recoil+ Mittelsohle verspricht eine um 20% gesteigerte Energie-Rückgewinnung beim Lauf und in Kombination mit der Vibram XS Trek hat man immer genug Halt. Damit ist der Greyhound ein Laufschuh, welche für Straße und leichte Kies- und Schotterwege ausgelegt ist; dabei aber noch kein reinrassiger Trailschuh ist. Dabei ist der Schuh aber eher für breitere Füße ausgelegt, Läufer*innen mit schmäleren Füßen müssen sich erst an den Freiraum gewöhnen oder auf dickere Laufsocken zurückgreifen.

Auf der Laufstrecke ist der Schuh angenehm weich, kleine Unebenheiten schluckt er problemlos. Dabei lässt er sich mühelos für einen schnelleren 5 oder 10 Km Lauf genauso gut nutzen wie für einen längeren Halbmarathon, alles kein Problem. Er sollte aber unserer Meinung nach nicht auf den härteren Trails genutzt wurden, sondern fühlt sich auf ebenen Flächen pudelwohl.

Für uns ist der Salming Greyhound ein erstklassiger Straßenlaufschuh, der auch problemlos längere Läufe oder Kieswege wegsteckt. Wenn man nicht die sportlichste Dämpfung braucht und auch eher mehr aus weniger Platz im Schuh benötigt ist er sicherlich mehr als eine gute Alternative zu adidas, ASICS, Nike und Co.

Erhältlich ist er ab sofort im Sportfachhandel, online bei Salming sowie bei Bergzeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.