Stance Socken mit Infiknit Technologie

Die neue Infiknit Technologie des US-amerikanischen Sockenspezialisten Stance verspricht eine deutlich höhere Robustheit bei gleichbleibendem Tragekomfort.

Ärgerlich, wenn die Lieblingssocke nach kurzer Zeit ein Loch hat. Die Lösung: Stance! Mit der neuen Infiknit Fasertechnologie hat die Marke ein Garn entwickelt, das extreme Haltbarkeit bei angenehmem Tragekomfort verspricht Wieso Socken mit der ausgeklügelten Faser so langlebig sind? Das verwendete Nylon hat eine höhere Filament- Anzahl. Dadurch hat das Garn eine hohe Dichte und somit eine bessere Reißfestigkeit. Zudem wird der Nylon-Faser bei der Extrusion (Verfahrenstechnik) eine spezielle Textur verliehen, die dazu führt, dass sie sich beim Verzwirnen mit anderen Fasern „verhakt“. Infiknit kann mit verschiedenen Materialien kombiniert werden: Merinowolle, Polyester, Elastan, Baumwolle – Stance hat für jeden Anwendungszweck und Geschmack die optimale Mischung. Das Infiknit Garn wird in Fußzonen eingesetzt, wo die meiste Reibung auftritt. Bei Sportsocken sind das der Zehen- und Vorderfußbereich, der Ballen und die Ferse bis hoch zur Achillessehne. Lifestylemodelle sind an den Zehen und an der Ferse verstärkt. Der Unterschied zu herkömmlichen Socken macht sich nur in der Robustheit, nicht jedoch beim Tragekomfort bemerkbar: Infinkit ist darauf ausgelegt, dass das Material weiterhin perfekten Sitz und angenehmen Tragekomfort garantiert.

Apropos Garantie: Stance ist überzeugt von der im hauseigenen Labor entwickelten Innovation und gewährt deshalb eine lebenslange Garantie. Sollte ein Stance Produkt mit Infiknit – egal an welcher Stelle – ein Loch aufweisen oder reißen, bekommen Kunden ein neues Paar. Abgewickelt wird die Garantie direkt über Stance.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.