SMITH Mountainbike Helme | Frühjahr/Sommer 2020

Von All-Mountain über Trail und Singletrack bis hin zu Gravel setzt SMITH ihr Engagement 2020 fort und bietet Mountainbikern zahlreiche neue Modelle, mit denen die Performance weiterhin kontinuierlich verbessert werden kann.

Das Helm-Modell Forefront 2 ist besonders für jene All-Mountain-Fahrer geeignet, die zukunftsweisende Sicherheitsstandards, Tragekomfort und Belüftung benötigen. SMITH hat sich dazu verpflichtet, die Standards laufend zu optimieren und setzt hierbei auf die Formkonstruktion mit Koroyd, die eine integrierte Gerüststruktur und einen vollständig belüfteten Schutz bietet. Die Verwendung von Koroyd-Wabenzylindern wurde auf den hinteren Teil des Helms ausgeweitet, so dass der Kopf vollständig umschlossen wird und direkte Stöße noch besser abgedämpft werden können. Der Helm verfügt
außerdem über eine Kamera- und Lichthalterung sowie ein dreifach verstellbares Visier für die Aufbewahrung von Brillen.

Der Helm Session ist für Trailfahrer konzipiert, die viel Wert auf ein ausgewogenes Verhältnis von Stil, Schutz und Belüftung legen. Die Koroyd- Technologie mit der vorhandenen Wabenstruktur hat das Ziel, die bestehende Schutzwirkung noch weiter zu optimieren. Auf der Oberseite des Helmes verfügt dieser über Öffnungen, die in Kombination mit den innenliegenden Luftkanälen für maximale Belüftung sorgen. Außerdem zeichnet sich das Modell ebenfalls durch eine Haltevorrichtung für Kamera und Licht aus sowie durch ein dreifach verstellbares Visier.

Der neue Convoy ist ein klassischer stabiler Fahrradhelm für alle enthusiastischen Mountainbiker, die am liebsten täglich auf das Bike steigen. Mittels Drehrad am Hinterkopf sowie einem verstellbaren Kinnriemen, lässt sich der Helm rasch an die individuelle Kopfform anpassen und ist zusätzlich in vier unterschiedlichen Größen verfügbar. Mit seiner leichten Silhouette unterstützt der Convoy einen erhöhten Schutz – verpackt im bekannten Signature Style von SMITH. Das Multi-Directional-Impact-Protection-System (MIPS), welches in allen drei Helmen eingebaut ist, schützt den Kopf bei Stürzen, indem die von außen wirkenden Rotationskräfte, denen das Gehirn im Falle eines Aufpralls ausgesetzt ist, reduziert werden. Diese Kräfte werden durch die Bewegung zweier Schalen gedämpft, da die Innenschale des Helms durch eine reibungsarme Gleitfläche vom Kopf getrennt ist. Aufgrund dieser Technologie wird die Gefahr von Schädel-Hirn-Traumata minimiert. Jedes Modell ist mit einem einschichtigen verstellbaren VaporFit System ausgestattet, um so perfekten Sitz für alle Kopfformen zu gewährleisten. Das von SMITH entwickelte AirEvac Ventilationssystem ist justierbar, um je nach Witterung angesammelte heiße Luft abzuleiten und ein Beschlagen beim zeitgleichen Tragen von Performance-Brillen zu verhindern. Wie bei allen SMITH-Helmen, ist eine Brillenhalterung direkt im Helm integriert.

Erhältlich sind die neuen Helme online und im Fachhandel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.