Jack Wolfskin: Seaqual Ocean Project 2.0

JACK WOLFSKIN unterstützt auch zukünftig das innovative Projekt gegen Meeresmüll und erweitert die Kollektion.

Auch in der neuen Sommer-Saison legt JACK WOLFSKIN einen besonderen Fokus auf Produkte, die aus recycelten Materialien hergestellt werden. Das Outdoor Unternehmen verlängert die erfolgreiche Kooperation mit dem spanischen Unternehmen SEAQUAL und baut die Kollektion weiter aus. Ausgangspunkt war ein lokales Pilotprojekt, das mit Fischergemeinden entlang der Küste des spanischen Mittelmeers arbeitete. Das Projekt startetemit dem SEAQUAL YARN, einer zu 100% recycelten Polyester- faser, die recyceltes Meeresplastik enthält. Ein neues nachhaltiges und vollständig rückverfolgbares Rohmaterial, dass aus dem Kunststoffanteil von Meeresabfällen herge- stellt wird. Seit Beginn des Projekts wurden schätzungs- weise 600 Tonnen Müll aus dem Meer geborgen. Mittlerweile arbeitet die SEAQUAL INITIATIVE mit Ozean- und Strandsäuberungsprogrammen in ver- schiedenen Ländern und Kontinenten zusammen. In der neuen Sommer-Kollektion verwendet JACK WOLFSKIN das SEAQUAL-Garn für nachhaltige T-Shirts für Männer, Frauen und neu jetzt auch für Kinder.

Unter dem Namen SEAQUAL arbeitet eine Kooperation aus Fische- reiverbänden, Textilproduzenten, Nationalparks und engagierten Individuen daran, Meeresmüll zu hochwertigen Rohstoffen aufzuwer- ten. Gleichzeitig wird durch diese Organisation in der Bevölkerung das Bewusstsein für die Problematik der Plastikschwemme geschaffen und erhöht. Das ist vor allem durch die enge Zusammenarbeit mit den Fischern möglich, die in Spanien ein großes Ansehen genießen.

Erhältlich ist die Kollektion direkt online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.