Matz Swagman „Dynamit“ | Video

Matz Swagman veröffentlicht das Musikvideo zur neuen Single „Dynamit“.

Matz Swagman hat Jazz studiert. Er spielt Posaune und Klavier. Er war mit diversen Jazz Orchestern bereits auf Welttournee. HipHop ist die andere große Liebe. „Ich habe viele Einflüsse aus meinem Leben als Jazz-Posaunist, wie Frank Sinatra, Ray Charles, Oscar Peterson, die mich jahrelang beeinflusst haben. Gemischt wird das Ganze mit Beats amerikanischer Hip-Hop und Rap Stars wie Macklemore und Chance the Rapper und deutschen Künstlern wie Peter Fox und Jan Delay.“

Als Matz dann in Berlin so ziemlich ratlos und planlos seine Songs schrieb, klopfte plötzlich ein alter Traum an. Er wurde für ein Stipendium nach Boston ans renommierte Berklee College of Music eingeladen. Er hatte die Ehre, seine Ideen mit Leuten zu besprechen, von denen er nie gedacht hätte, dass er sie jemals treffen würde. Leute wie Derryll Smith alias DMC von Run DMC, eine Legende! Oder Harvey Mason Jr, dem Genius hinter den ersten Platten von Justin Timberlake, Michael Jackson und Whitney Houston. Zu guter Letzt noch Matz‘ Favoriten K.P. the Great, die rechte Hand von Pharrell Williams und der Kopf hinter John Legend und Outkast. Da stand erstmal seine gesamte Welt Kopf. Als diese Leute seine Songs dann noch gefeiert haben, wusste er, dass es Zeit für ihn war, damit endlich an die Öffentlichkeit zu gehen und seinen Weg zu beginnen.

Weil er sich schonmal zwischen lauter anderen kreativen Köpfen bewegte, drehte Matz auch gleich das Musikvideo zu „Dynamit“ in Boston. Und weil das Beste manchmal ganz nah liegt, wirkten die mit ihm studierenden Produzenten, Musiker und Tänzerinnen beim Videodreh mit und mischten gemeinsam Downtown auf. Regisseur Luis Zavaleta Alcantara zum Video: „When I met Matz Swagman for the first time, his energy and positivity made me want to work with him instantly. Since the beginning we made an amazing creative team. We tried with different ideas until we were happy with the results. It was really fun and awesome to see how the project developed.“

Sichern kann man sich die Single direkt online bei Amazon Music.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.