Mission Human Flight – „Jetmen“ fliegen durch die Tianmenhöhle in China

Mit der Mission Human Flight setzt auch die Expo 2020 Dubai auf Erfindungsgeist und Abenteuerlust.

Der Himmel ist nicht mehr die Grenze: Die Expo 2020 Dubai läutet in China eine neue Ära im individuellen Fliegen ein! „Eine Flugmaschine zu erfinden bedeutet wenig; sie zu fliegen, das ist das Entscheidende!“, hat der deutsche Flugpionier Otto Lilienthal einst gesagt. Mit der Mission Human Flight setzt auch die Expo 2020 Dubai auf Erfindungsgeist und Abenteuerlust. Das Programm hat sich zum Ziel gesetzt, hundertprozentig individuelles Fliegen für Menschen zu ermöglichen.

In einer Serie bahnbrechender Stunts begeben sich die „Jetmen“ auf eine Entdeckungsreise, welche die Menschheit begeistern und unterhalten wird. Den Auftakt machten Fred Fugen und Vince Reffet bereits Ende 2019 in der chinesischen Provinz Hunan: Sie verblüfften das Publikum, als sie durch die Tianmenhöhle flogen – ein natürliches Felsenloch am Berg Tianmen, das auch als „Himmelstor“ bekannt ist. Beide waren mit Tragflächen aus Carbonfaser ausgestattet, die von vier Minireaktoren angetrieben wurden. Die Ausrüstung wird vom menschlichen Körper gesteuert und beschleunigt die Jetmen auf Geschwindigkeiten von bis zu 400 km/h.

Außerdem können sie damit durch die Luft schweben, die Richtung ändern und Loopings ausführen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.