Oakley One Obsession: It’s OK

Oakley hat das neuste Kapitel „It’s OK“ in seiner One Obsession Kampagne veröffentlicht und konzentriert sich dabei auf den Start der Winter-Saison 2018/19.

Ablenkungen fernab vom Gebirge, wie Photoshootings und Pressekonferenzen bis hin zu Schneeschippen für Oma sind ein fester Bestandteil im Leben eines Snowboarders … oder eines Enkels. Sportler würden immer lieber draußen im Schnee sein, manchmal müssen sie ihre Aufgaben einfach im Stich lassen, um das zu tun, was sie wirklich lieben: shredden. Oakley ist hier, um ihnen „It’s Ok“ zu geben.

Im Film hat Jamie Anderson genug von Photoshootings mit Make-up Artists, die um sie herumturnen und von Kunstschnee, der ihr im Mund landet, während ihr Kumpel, der olympische Goldmedaillengewinner Oystein Braaten die Nase voll hat, an noch einer weiteren Pressekonferenz teilzunehmen. Das Social Media Snowboard Phänomen Stale Sandbech muss mit seinen familiären Verpflichtungen fertig werden – aber das Schneeschippen muss warten! Es ist Zeit, snowboarden zu gehen. In der Freiheit des Gebirges treffen sich die Drei mit Sage Kotsenberg und Sean Pettit. Sie mögen Superstars im Sport sein aber sie wollen nur zurück zu den Basics – in einem winzigen Wohnmobil schlafen und für Abfahrten vor Tagesanbruch früh aufstehen.

Dort gehören sie hin, ins Gebirge, um ihre One Obsession auszuleben. Es ist OK lange auszugehen, remote zu arbeiten, die Schwerkraft herauszufordern, zu shredden und nicht zu stressen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.