Anna Gasser steht als erste Frau den Cab Triple Underflip 1260

Anna Gasser steht am Stubaier Gletscher einen Cab Triple Underflip 1260 und katapultiert sich mit diesem Trick, den sie als erste Frau in der Geschichte des Snowboardens steht, hoch hinaus!

Credit: Pally Learmond / Red Bull Content Pool

Die Snowboard-Welt steht Kopf und verantwortlich dafür ist wieder einmal, wie könnte es anders sein: Anna Gasser! Die Kärnterin hakt den nächsten (und vielleicht vorerst letzten) Meilenstein im Snowboarden ab und steht bei den Prime Park Sessions am Stubaier Gletscher als erste Frau einen Cab Triple Cork. Geplant war im Vorfeld absolut nichts, doch der Tag war einfach perfekt und irgendwie stimmte das Gefühl – also warum nicht einfach probieren?

Anna Gassers Karriere bewegt sich mit Highspeed und jetzt beweist sie ein weiters Mal, dass sie in einer eigenen Liga spielt. Double Corks haben erst in der nahen Vergangenheit bei den Frauen Einzug gehalten und immer mehr Variationen finden sich in den „bag of tricks“ der Ladys, doch nun hat Anna Gasser wieder einen drauf gesetzt und einen Sprung in die Zukunft gemacht. Cab Triple Cork bedeutet, dass Anna switch, also mit dem „falschen“ Fuß voran anfährt, sich dann drei Mal über Kopf und um 180 Grad um die eigene Achse dreht, und dann mit dem „richtigen“ Fuß vorne landet.

Respekt vor diesem Trick!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.