WAYKS I Modulares Gepäck für nachhaltiges Reisen

Die 2018 zwischen Berlin und Sydney gegründete Brand WAYKS hat einen modularen und nachhaltigen Alles-in-Einem Reisebegleiter entwickelt, der dem Alltag in der Stadt, als auch jedem Abenteuer unterwegs gewachsen ist.

©Aylaan Moodysson

WAYKS wurde für Stadterkunder und Outdoor-Abenteurer entwickelt, deren vielseitige Aktivitäten in verschiedenen Umwelten unterschiedliche Anforderungen an ihre Reiseausstattung stellen. WAYKS ermöglicht es, minimalistisch mit drei flexiblen Gepäckstücken in einem zu reisen und fördert durch eine faire Produktion und recycelte Materialien ein nachhaltiges Entdecken der Welt. Neben hoher Funktionalität bedient das minimalistische, durchdachte Design auch den Anspruch an eine ästhetische Reiseausstattung, die sich perfekt zum täglichen Outfit kombinieren lässt, anstatt sie nur wenige Male im Jahr zu tragen. Dass die beiden WAYKS-Gründer und Geschwister Leonie und Fabian Stein mit dem Konzept ihrer Gepäckstücke einen Nerv getroffen haben, zeigte sich im Herbst 2018 mit dem Launch ihres ersten Rucksacks WAYKS ONE. Finanziert über eine Crowdfunding-Kampagne auf Kickstarter, erreichte der modulare, zum Großteil aus recyceltem Plastik hergestellte Rucksack nach nur 24 Stunden das Fundingziel.

DAS 3-IN-1 PRINZIP
Entwickelt für maximale Nutzungsflexibilität, verwandelt sich der WAYKS ONE im Handumdrehen vom Reiserucksack in einen kleineren Tagesrucksack und eine separate Kamera- / Kühltasche oder einen Kulturbeutel. Durch einen starken Reißverschluss lässt sich das isolierte Unterteil, ‚The Cube‘, mit einer Handbewegung vom oberen Teil, dem Day Pack, trennen.

THE DAY PACK
Als Kernstück und Hauptstauraum bietet der obere Teil des WAYKS ONE extra Volumen über einen Roll-Top-Verschluss, der sich somit von 25L auf 40L erweitern lässt. Zwei hohe, seitlich integrierte Außenfächer bieten außerdem Platz für jeweils eine 1,5L-Flasche. Um den Überblick zu behalten und schnell an wichtige Gegenstände zu gelangen, ermöglicht es die Clamshell-Öffnung auf der Rückseite, den Rucksack liegend wie einen Koffer komplett zu öffnen. Auf der Innenseite des stabilen Rückenteils befinden sich neben einem gepolsterten 15“ Laptopfach auch ein Fach für Dokumente und vier verschließbare Netzfächer. Eine seitliche Quick-Access-Öffnung bietet zudem einen schnellen Zugang zum Laptopfach.

Das abnehmbare Rückenteil wurde extra für Reisen und längeres Tragen entwickelt. Durch weiche Polster bietet es eine größtmögliche Entlastung beanspruchter Rückenpartien und damit maximalen Komfort bei voller Gepäckauslastung. Das ebenfalls gepolsterte, ergonomische Trägersystem kann für einen perfekten Sitz in der gesamten Höhe und über obere und untere Zuglaschen justiert werden.
Für einen filigraneren Look im Alltag kann mit wenigen Handgriffen das Rückenpolster-Panel herausgenommen und das Tragesystem durch einfache, schmale Gurte ersetzt werden. Neben dem klassischen WAYKS ONE ORIGINAL (45L) gibt es seit Juni 2020 auch eine in allen Funktionen identische, kompaktere Version, den WAYKS ONE COMPACT (28L).

THE CUBE
Mit dem robusten Bodenfach des WAYKS ONE lässt sich Schmutziges, Nasses oder Zerbrechliches optimal vom restlichen Gepäck trennen. Zudem fungiert das Case genannt „The Cube“ (7L) in Kombination mit dem gepolsterten Hüftgurt als Hipbag oder mit passendem Schultergurt als Umhängetasche. Durch seine besondere Isolierung hält der Cube Getränke und Lebensmittel kühl oder warm. Das „Cube Inlay“, eine flexible Einteilung, wurde zudem extra für den sicheren Transport von empfindlichem Kameraequipment oder zur Aufteilung von Hygieneartikeln entwickelt.

Neben der Vision eines höchst vielseitigen Gepäckstücks war den Gründern bereits von Anfang an eine nachhaltige Produktion wichtig. Alle WAYKS-Rucksäcke werden aus PFC-freien und überwiegend nachhaltigen Materialien, wie recycelten PET-Flaschen, hergestellt, womit eine signifikante Einsparung von CO2-Emissionen, Öl- und Wasserverbrauch im Vergleich zu konventionell hergestellten Rucksäcken erreicht wird. Um sicher zu gehen, dass Arbeiter fair bezahlt werden und unter guten Bedingungen arbeiten können, werden alle Gepäckstücke und deren Zubehör bei der von bluesign und der Fair Wear Foundation anerkannten Produktionsstätte VAUDE Viet Nam produziert. Das langfristige Ziel von WAYKS ist es nicht nur recycelte Materialien zu nutzen, sondern Produkte so zu entwickeln, dass sie zu 100% recyclebar sind. Zukünftig wird WAYKS das Sortiment durchdachter Reiseausstattung für den Alltag und unterwegs weiterentwickeln. In Planung ist bereits die erste, nachhaltig produzierte Apparel Kollektion, bestehend aus Jacken, Regenmänteln und einer Neuinterpretation der klassischen, trennbaren Funktionshose.

Alle Gepäckstücke, separates Zubehör sowie Ersatzteile sind über den WAYKS-Onlineshop erhältlich.

Fotos Copyright: ©Aylaan Moodysson

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.