FitterYOU: Fitness-Matte & Personal Coach für das Homegym

FitterYOU verspricht ein individuelles Training zuhause – dank digitalem Personal Coach und einer passenden Fitnessmatte.

In den vergangenen Wochen und Monaten haben wir uns mit der Situation abgefunden nicht mehr in das Fitnessstudio oder die Crossfit Box gehen zu können und verlagern stattdessen das Workout in die eigenen Vier-Wände. Anfangs war die Motivation sicher groß, doch nach einiger Zeit sind die Möglichkeiten ohne Equipment leider ausgeschöpft, da hilft auch das 10. YouTube Workout nix mehr. Ein spannendes und abwechslungsreiches Konzept bietet FitterYOU, denn das Start-Up – bekannt aus der TV-Sendung „Höhle der Löwen“ – bietet neben einem Personal Coach in der Mobile App auch eine Fitnessmatte für die korrekte Ausführung der Übungen. Doch was kann das neue Konzept wirklich?

Bei der Bestellung schon die erste positive Überraschung – man wählt die Mattengröße basierend auf der eigenen Körpergröße. Klingt am Anfang relativ unspektakulär, bewies sich im Testzeitraum aber als einfach und doch geniales Konzept. Denn da viele Übungen auf der Matte anhand von vordefinierten Feldern erklärt werden macht es definitiv Sinn vorher abzumessen. Auch wir schwankten zwischen zwei Größen, doch am Ende passte die Größe „Medium“ für uns beide perfekt. Die Matte selbst lässt sich problemlos zusammenrollen und gut verstauen, ausgerollt ist sie definitiv mind. doppelt so groß wie eine klassische Yoga-Matte. Gerade mit Möbel & Co. sollte man es hier vorher definitiv mal auslegen und ggfs. umdisponieren, denn die ganze Länge und Breite wird benötigt. Weiterhin gibt es einen kleinen Plastikständer für das Smartphone, welcher relativ stabil steht und ein iPhone 11 Pro ohne Mühe halten kann.

Die Mobile App selber ist natürlich das Herzstück von FitterYOU. Anfangs gibt man seine persönlichen Daten (Alter, Größe, Gewicht, sportliche Ziele, etc) ein und wählt seinen Trainer. Erst absolviert man einen Sportcheck um zu sehen wo man selbst steht und danach kann man sein individuelles Workout festlegen, d.h. wie lange soll das Workout je Sessions dauern, wie oft will man trainieren, etc. Grob gesagt besteht jedes Workout aus mehreren Phasen: Warm-Up/Mobility, Workout, Cool Down. Die Übungen werden von Isa (die Trainerin unserer Wahl) mit einer sehr angenehmen Stimme toll erklärt. Auch die Workouts sind individuell angepasst und somit wirklich knackig. Auch wenn es „nur“ Bodyweight-Übungen inkludiert – ab und zu kommt das mitgelieferte Miniband zum Einsatz – verursacht es definitiv Muskelkater. Die Sessions sind außerdem zeitlich optimiert, sodass man es auch mal abends noch spontan in den Alltag einbinden kann.

Einziger Wermutstropfen war die Feststellung, dass die App leider nicht wirklich ausgereift wirkt. Am Wochenende stürzte sie hin und wieder mal ab und war erst durch Neuinstallationen wieder nutzbar, die Motivationssprüche der Trainerin wiederholen sich nach ein paar Wochen Nutzung konsequent und die Übungen bieten ab einem gewissen Zeitpunkt auch keine Abwechslung mehr. Außerdem ist es auch nicht ersichtlich, wo genau man die Intensität der Workouts steigern bzw. ändern kann. Hier gibt es sicherlich noch Potenzial die App weiterzuentwickeln und auch Vielnutzern mehr Abwechslung zu bieten, denn darunter leider der positive erste Eindruck etwas. Dazu kommt, dass die Übungen zwar sauber und gut erklärt werden, völlige Sportneulinge aber sicherlich erstmal mit einem Trainer üben sollten – in Echt oder eben via Webcam. Denn jede Übung kann bei falscher Ausführung kurz- oder mittelfristig zu Probleme führen.

Am Ende bleibt aber ein spannendes Konzept, welches Fitness direkt nach Hause bringt. Die Matte ist schnell ausgerollt, App starten und los. Wir sind nach mehrere Wochen intensiver Nutzung begeistert. Sicherlich wird es andere Sportarten oder das Fitnessstudio nicht ganz ersetzen, für bestimmte Momente ist FitterYOU aber definitiv eine tolle Abwechslung.

Erhältlich ist die Matte samt der App direkt online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.