Mizuno x Beams Wave Rider 10

Mizuno feiert die Rückkehr des Wave Rider 10 zusammen mit Beams.

Zu den Grundpfeilern Japans zählt das ständige Nebeneinander eines respektvollen Umgangs mit Vergangenheit und Tradition sowie einer unermüdlichen Sehnsucht nach technologischem Fortschritt. Der Wave Rider 10 steht wie kein anderer Mizuno Schuh sinnbildlich für diese seltene Balance aus Akzeptanz der eigenen Herkunft und Streben nach einer neuen, frischen Perspektive. Die Anreicherung des Markenerbes mit moderner Ästhetik ist Ausdruck der japanischen Seele dieser Kreation. Der Wave Rider 10 wurde erstmals 2007 veröffentlicht. Zehn Jahre nach Markteinführung der bahnbrechenden Wave Technologie versprach der Wave Rider 10 im Vergleich zu seinen Vorgängern einen noch gleichmäßigeren Bewegungsablauf dank seiner mehrschichtigen Dämpfung.

Das raffinierte Allover-Taupe Design mit leuchtend orangefarbenen Details lässt ein scheinbar unmögliches Gleichgewicht zwischen gepflegtem Großstadtlook und militärisch angehauchtem Outdoor-Vibe entstehen. Die Nylon- und Ledereinsätze des Obermaterials kommen in nicht tonalem Taupe. Als dezente Applikation dient ein gummiertes, durchsichtiges Logo. Alle Details sind in einem leuchtenden Orange, der Beams Signature Farbe gehalten. Die Schnürsenkel erinnern an Kletterseile und liegen in zwei Versionen bei.

Der Mizuno Wave Rider 10 Beams wird exklusiv am 20. Mai im neu eröffneten Beams Japan Kyoto Store erhältlich sein. In Deutschland ist das Modell ab dem 23. Mai 2020 in folgenden Shops erhältlich: Afew Store, BSTN, Overkill und Solebox.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.