Meli – Für imma jung

Meli präsentiert uns mit „Für imma jung“ die zweite Single aus dem noch unveröffentlichten Album „Hz8“.

„Für imma jung“ ist wie ein zynischer Blick in die Zukunft. Der Song ist eine clever versteckte, gesellschaftskritische Botschaft über die schiere Unmöglichkeit mit Würde in unserer Gesellschaft alt zu werden, vor Allem bei einem geringen Einkommen. Dazu, die fehlende Anerkennung der Kunst mit ihrem definierenden Einfluss auf die Kultur. Ein Dilemma, welches uns mehrheitlich in Deutschland betrifft. Die einzige Lösung: Für immer jung zu bleiben, nie zu erkranken und bezahlt zu werden!

Auf ihrer neuen „Hz8″ Musik sind die Beats fresh und pumpen zu authentischen und relevanten Inhalten. Ihre unverkennbare Stimme bedient die Beats mit den Raps, die wir endlich hören wollen! Fast schon zermürbt aber definitiv gelangweilt von der männlichen Dominanz im Rap
gibt es jetzt endlich mehr, erzählt aus der Perspektive einer Frau. Einer schwarzen Frau,
die eine Relevanz für all diejenigen schafft, die übersehen werden. Für alle, die übergangen werden, für all die, die oft unerwähnt bleiben und geblieben sind. Meli war und ist ein Sprachrohr. Gesellschaftskritisch und politisch wie eh und je, flowt sie mit heftigen Aussagen, wirbelt Gefühle auf und trifft den Nerv. Auf den Punkt gebrachte Texte gehen sofort ins Ohr. Meli ist ein Orginal und so tief im Hip Hop verwurzelt, dass “ Hz8″ sich beim Zuhörer als Klassiker entwickeln könnte.

Out now!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.