Arc’teryx Trips

Mit einem kleinen, feinen Angebot an Abenteuertrips startet der kanadische Ausrüster Arc’teryx sein neues Programm „Arc’teryx Trips“.

Jede der bestens organisierten Arc’teryx Trips-Reisen wird Hobbysportler mit Abenteuergeist auf das nächste technische Level bringen – neben dem gemeinsamen Erlebnis mit ausgesuchten Bergführern und Gleichgesinnten. Alle führenden Guides sind von Arc’terx handverlesene Experten und Mitglied in einer der Organisationen IFMGA (International Federation of Mountain Guides Association), ACMG (Association of Canadian Mountain Guides) oder AMGA (American Mountain Guide Association). Sie sorgen auf allen Arc’teryx Trips für Sicherheit, lokales Know-How und Wissensvermittlung.

“Wir bei Arc’teryx glauben daran, dass es für alles immer eine bessere Lösung gibt,” sagt George Weetman, Vice President Brand & Digital Commerce bei Arc’teryx. “Die beste Outdoor-Performance ist der Grundgedanke unserer Produkte – und mit dem neuen Arc’teryx Trips-Programm wollen wir dazu Erlebnisse anbieten, die Menschen einen völlig neuen Zugang zu spektakulären und abgelegenen Landschaften bieten. Es geht dabei um genau die Regionen und Aktivitäten, wo unsere technische Ausrüstung am besten aufgehoben ist.”

Das erste Arc’teryx Trips-Programm wird in der Sommer/Herbst-Saison 2020 von Juni bis Ende September an folgenden Orten stattfinden:

  • Chamonix (Frankreich) – Die besten Routen in diesem Klettermekka mit einigen der höchsten Gipfel Europas erkunden.
  • Chilcotins (Kanada) – Eine aufregende Trail Running-Reise durch das Hinterland von British Columbia, mit bergigem Gelände, Wäldern, hochebenen und kristallklaren Bergseen. (Im Programm ist auch ein Termin nur für Frauen.)
  • Korsika (Frankreich) – Korsika bietet einmalige Trail Running-Abenteuer entlang der Klippen, Berge und Küstenlinien, die landschaflich schön wie auch läuferisch sehr anspruchsvoll sind.
  • Dolomiten (Italien) – Die Dolomiten beheimaten einige der weltweit atemberaubendsten und doch zugänglichsten Kletterrouten und spektakuläre Kalkstein-Türme, die bis zu 1600 Meter hoch sind.
  • Ghost River Valley (Kanada) – Eingebettet in die Ausläufer der Rocky Mountains, bietet das wild abgelegene Ghost River Valley verschiedenste Kletterarten, von modernen, gebohrten Sportkletterrouten bis hin zu traditionellen Mehrseillängenklettereien.
  • Grand Tetons (U.S.) – Eines der besten Bergsteiger- und Klettergebiete Nordamerikas kann man im Grand Teton Nationalpark von Wyoming erleben. Diese Tour wird exklusiv für weibliche Kletterer angeboten.
  • Schweizer Alpen (Schweiz) – Hier gibt es die legendären Schweizer Gipfel und Täler auf einer Trail Running-Reise durch atemberaubende Pfade und lange Gratlinien zu entdecken.
  • Titcomb (U.S.) – Per Trailrun die Seen und Gletscher im wunderschönen Titcomb-Becken von Wyoming erkunden, wo die Landschaft genauso beeindruckend ist wie das Gelände.
  • Tombstones (Kanada) – Wanderung durch eine der spektakulärsten Wildnisregionen des Yukons im Tombstone Territorial Park, eingerahmt von einer atemberaubenden Landschaft aus Tundra und windgezeichneten Bergen.
  • Wind River (U.S.) – Außergewöhnliche alpine Klettertouren zwischen steilen Granitgipfeln in den Cirque of Towers von Wyoming, umrahmt von einigen der schönsten Landschaften der Wind River Range.

Die Registrierung für das Trips-Programm ist ab 15. Oktober 2019 auf der Website http://trips.arcteryx.com möglich. Je nach Destination werden etwa zwischen vier und 12 Plätze angeboten. Die kleinen Gruppengrößen werden sehr individuelle Erlebnisse mit den jeweiligen Guides ermöglichen.

Foto Copyright: Arc’teryx

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.