Santa Cruz | Herbstkollektion 2020

Santa Cruz präsentiert die bisher gewagteste Kollektion für den Herbst 2020.

Die kultige Skateboard-Marke Santa Cruz kehrt im Herbst 2020 mit einer auffälligen Kollektion zurück. Die neuen Designs vereinen die klassischen, von der Skateboard-Szene inspirierten Silhouetten und Grafiken mit einem authentischen, trendigen Streetstyle Look. Die Kollektion erhält durch eine reichhaltige herbstliche Farbpalette in Kombination mit einer Reihe neuer Stoffe und durchdachter Details ein gelungenes Herbst-Update.

Die Grafiken von Santa Cruz gehören seit ihrer Einführung 1973 zu den bekanntesten in der Geschichte des Skateboard-Sports. Klassische Designs wie die Screaming Hand oder das Classic Dot Logo finden sich auch in der aktuellen Herbstkollektion wieder. Der Mann hinter den berühmten Grafiken ist der legendäre Künstler Jim Phillips, dessen einzigartiger Stil auch heute noch eine Design-Referenz innerhalb der Skateboard-Szene und darüber hinaus darstellt. Die Speed Wheels Kollektion erinnert als grafiklastige Hommage an die goldene Ära der Santa Cruz Skateboard-Rollen.

Nach einem erfolgreichen Debüt in der letzten Saison kehrt zudem die Organics Kollektion in das Sortiment zurück. Zusätzlich zu der klassischen monochromen Farbpalette, die bereits im Frühjahr zu sehen war, erscheint eine kräftige fold-dye Variante in Gelb und Violett. Jedes Teil der Organics Kollektion wird in Portugal aus 100% Bio-Baumwolle gefertigt und verbraucht im Vergleich zu traditionellen Herstellungsmethoden weniger Wasser, Chemikalien und Energie. Zusätzlich zu Organics und Speed Wheels kehren in diesem Herbst auch die beliebten Kollektionen Classic, Santa Cruz Black und Core zurück. Mit Rucksäcken, Socken und Hüten wird die Herbstkollektion final abgerundet.

Die komplette Santa Cruz Herbstkollektion ab sofort hier erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.