Matthias Dandois: Decoding Athletes | Episode 7 feat. Patrick Seabase

In der sechsten Episode seiner Podcast Serie „Decoding Athletes“ bringt uns Matthias Dandois den Fixed Gear Bike-Profi Miles Patrick Seabase näher.

Fixie steht für „fixed gear“, das sind Fahrräder ohne Gangschaltung mit einer sogenannten Starrnabe statt eines Freilaufs. Das heißt, wenn sich die Räder drehen, drehen sich auch die Pedale. Patrick verliebte sich erstmals 2006 in San Francisco in ein sog. Fixie und 2009 erklomm er damit seinen ersten Berg, den Giornico in der Schweiz. Damals wie heute eine Wahnsinnsleistung. Doch für Patrick reichte dies noch lange nicht aus. 2015 nahm er das Projekt Seabase 1910 in Angriff, bei welchem er eine der schwersten Etappen der Tour de France auf einem Fixie absolviert. Er startete um 4:00 Uhr morgens und bezwang in 13 Stunden und mit einem Top-Speed von bis zu 70 Km/h eine Strecke mit über 6km konstanter Steigung.

Doch Berge sind nicht sein einziges Hobby, er liebt auch die Geschwindigkeit. 2018 schaffte er auf einem Fixie 96 Km/h und auf einem Rennrad hat er bereits 128 Km/h Topspeed überlebt. Ob ihm das reicht? Noch lange nicht.

Im Podcast spricht Patrick über seinen Werdegang, seine Karriere und seine Ziele. Aber hört selbst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.